Wie man lebt: Für Anfänger

Je mehr man sich mit gewissen Themen auseinandersetzt umso erschreckender ist es zu sehen, wie weit Menschen sich von ihrem Ursprung entfernt haben. Durch das fast durchgängige Sitzen am Tag und den ständigen Handy oder Medienkonsum 24 Stunden lang (wer von euch lädt sein Handy nicht direkt neben dem Bett – falls jemand im Notfall anruft, und wie oft ist das eigentlich schon vorgekommen?) entfernen wir uns immer mehr von unserem ursprünglichen Menschlichen Dasein. Das ist grundsätzlich ja nicht schlimm. Das Problem liegt darin, dass wir selbst einfachste menschliche Grundbedürfnisse nicht mehr zu lesen wissen. Laut einer Studie sind in den letzten 7 Jahren die Anzahl an Schlafstörungen um 70% gestiegen.

weiterlesen