Welch‘ fröhliche Weihnachten!

christmas

Ho! Ho! Ho!

Ja, wir wissen es ist Weihnachten. Die Zeit der Liebe. Der Familie. Und sicher nicht die Zeit der Arbeit.

Und ja, wir halten uns daran auch. Die E-Mail Synchronisation ist ausgeschaltet und die offenen Aktivitäten sind auf 2017 geschoben.

Aber irgendwie ist dieser Blog hier ja auch keine Arbeit. Deswegen wollten wir dir einfach ein kurzes Update geben.

Denn es gibt ein weihnachtliches Geschenk!

www.Zähneknirschen-Schlaf.de ist online

Zähneknirschen im Schlaf ist eine unserer ersten Nieschenseiten, die wir mit Blick auf unser Projekt für 2017 veröffentlichen. Das klingt erstmal nicht so euphorisch, ist es auch nicht.

Und da wir dich damit vermutlich jetzt sehr verwirrt haben, hier das warum.

Zähneknirschen im Schlaf ist im ersten Schritt vor allem ein persönliches Interesse bzw. aus einer persönlichen Erfahrung heraus erstellt worden. Ich persönlich habe selbst mit den Zähnen geknirscht und zwar so richtig. Du kannst dir das in etwa so vorstellen als würde dein gehasster Mathelehrer mit den Fingernägeln an der Tafel kratzen. Hoch und runter. Und zwar die ganze Nacht. Ziel von der Nieschenseite ist also in erster Linie nicht ein monetäres Infoportal zu gründen. Wir bezweifeln auch sehr stark, dass wir mit 3.95 €  Büchern irgendwann einmal ein passives Einkommen generiert haben von dem wir leben können. Aber, und das unterscheidet uns wohl auch von anderen Unternehmungen, ist dies auch gar nicht unser Interesse.

Wie wir schon eingangs mal erwähnt hatten, ist es unser Ziel, eine möglichst transparente Organisation zu werden und dich auch einmal hinter die Kulissen blicken zu lassen. Deshalb findest du folgend die 3 Kriterien unter denen Zähneknirschen-Schlaf.de gegründet wurde.

 


 

Der Besucher – Mehrwert

Ja, in erster Linie ist es tatsächlich der informelle Mehrwert für den Besucher, wenn er Zähneknirschen im Schlaf besucht. Und zwar nicht mit dem Hintergrund möglichst viele Affiliate Links zu produzieren, sondern einen geplagten vom Zähneknirschen zu erlösen (der Geist der Weihnacht?). Es gab einfach noch keine Informationsseite zum Zähneknirschen. Aber das ist echt ein heikles Thema. Deshalb wollten wir einfach betroffenen etwas Licht ins Dunkeln bringen. Wenn Zähneknirschen-Schlaf kein Verlustgeschäft wird und zumindest 1-2 Besuchern weiterhilft, ist es seine Arbeit schon wert.

Erfahrungen sind gold/geld wert

Der zweite wichtige Aspekt für uns war es, in erster Linie Erfahrung zu sammeln. Bei den ersten Projekten geht immer etwas schief. So ist es auch bei Zähneknirschen im Schlaf. Man stellt doch sehr schnell fest, dass die eigene Vorstellung meist nicht mit der Realität konsolidiert. Ich persönlich finde immer, die meiste Erfahrung wie etwas gemacht wird lehrt man daraus, zu sehen, wie es nicht gemacht wird. Und wie es nicht gemacht wird, haben wir bei Zähneknirschen im Schlaf genug festgestellt. Für die nächste, ernsthafte, Nieschenseite sicherlich von Vorteil!

Technisch betrachtet ist die Seite zum Beispiel sehr gut SEO optimiert. Inhaltlich aber eben nicht. Und das ist ein wesentlicher Faktor den wir unterschätzt haben. Nicht nur informelle Texte zu schreiben, sondern auch Google relevante Texte. Und hier die Mitte zu finden wird sicherlich eine große Herausforderung.

Wo wir uns noch nicht ganz sicher sind ist, ob wir weiterhin mit unserer statischen Vorlage arbeiten oder auf WordPress umsteigen. Schreib doch mal hierzu dein Kommentar unten rein. Ha, ha. Kleiner scherz, das hier liest ja noch keiner.

Monetarisierung

Wen hätte es überrascht. Auf einem Investment Blog geht es dann doch noch um Geld? Verrückt. Nein, aber es wäre nicht transparent wenn wir diesen Punkt hier ausklammern und uns als Mutter Theresa der Nieschenseiten darstellen. Sollte kurz- bis mittelfristig (6-12 Monate) Zähneknirschen bei den Besuchern auf Ansturm stoßen, was wir gar nicht so sehr glauben (siehe Erfahrung), dann werden wir auch auf Zähneknirschen die Affiliate Links aktivieren und vielleicht auch etwas Werbung einbinden.

Ziel der Monetisierung ist aber primär, und das meinen wir an der Stelle auch ernst, die Kosten der Seite selbst zu tragen. Wenn 1-2 Euro mehr rausspringen ist das auch ok. Aber sind wir realistisch. Mehr als 1-2 Euro wird es für die Seite auch nicht sein.

Die Eckdaten

  • www.Zähneknirschen-Schlaf.de
  • 40 Stunden Initialaufwand
  • 6 Stunden Inhalt
  • Statische Webseite mit statischen Inhalt
  • keine SEO optimierten Inhalte
  • keine Monetisierung Priorisierung
  • Geschätzte Besucher: 20-30

 

Sicherlich ist die Seite als erster Schritt kein Misserfolg und die ein oder andere Änderung wird in die nächste geplante Seite auch einfließen. Aber auch hier muss ich euch aus finanzieller Sicht leider noch einmal vertrösten. Die nächste Seite wird auch noch einmal eine persönliche, informative Seite. Aber dann! Dann geht’s los!

 

Eiserne Ausdauer und klaglose Entsagung sind die zwei äußersten Pole der menschlichen Kraft.

 

Viele Grüße

Prince

 

H2Prince

H2Prince

Autor und Gründer bei Investierte-Freiheit.de
Mein Name ist H2Prince und ich bin Gründer und Autor auf investierte Freiheit. Ich interessiere mich seit 2013 für Finanzen und habe ambitionierte Ziele was meine finanzielle Freiheit angeht. Dabei sollte der Spaß, die Ernsthaftigkeit und das eigentliche Leben aber nicht zu kurz kommen. Ich bin sarkastisch, ironisch, aber immer auch ganz nett.

Hauptberuflich arbeite ich als Account Manager in der D-A-CH Region, treibe Sport und bin alleinerziehender Vater.
H2Prince

Letzte Artikel von H2Prince (Alle anzeigen)

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.